Was ist neu?
Loading...

Bester veganer Zopf mit einfachem Rezept

Wenn ich etwas Veganes bestelle beim Beck, dann kann man es oft mit dem Herkömmlichen nicht vergleichen. Geschmacklich wie auch von der Textur unterscheides es stark, womit die von Butterzopf überzeugten Personen gleich alles Vegane als Ungeniessbar und komisch abtun.

Deshalb werde ich nun mein Fokus auf Rezepte legen, die im Geschmack und Aussehen sich kaum von der gewohnten Speise unterscheiden. Somit will ich die Geniesser und Skeptiker überraschen mit Speisen die rein pflanzlich sind.

Veganer Zopf

Zutaten für 1 Zopf (750 g)
  • 500 g Zopfmehl oder weisses Mehl
  • 300 ml Reis-, Hafer- oder Mandeldrink
  • 1 EL Rohzucker
  • 3 EL Rapsöl
  • 1 TL Salz
  • 1 PK Trockenhefe
Alternative: Falls ungesüsster Sojadrink verwendet wird, 1 EL mehr Zucker verwenden, damit der Teig eine angenehme Süsse erhält.

Zubereitung:
  1. Ganz einfach werden alle Zutaten in einer grossen Schüssel vermischt. Der Teig soll gut durchgeknetet werden und im Anschluss für mindestens eine Stunde an einem warmen Ort gelagert werden. (Ich bevorzuge das Knetprogramm der Brotbackmaschine)
  2. Nun den Teig in zwei oder drei gleich grosse Stücke teilen und daraus einen Zopf flechten. Bevor er nun in den Backofen kommt die Oberfläche mit etwas pflanzlicher Milch bestreichen.
  3. Bei 200°C. im vorgeheizten Backofen für 30 Minuten backen.


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen